Verbundglasscheibe

100% Sicherheit



Durchblick mit Sicherheit


Für die optimale Sicherheit unserer Komplettlösungen bietet Haslach einen Durchblick mit Sicherheit: die Haslach Verbundglasscheibe.

Wir sind kompetenter Partner für die Realisierung von bruch- und durchschusssicheren Sicherheitsscheiben für unterschiedliche Anwendungsgebiete, u.a. für Werkzeugmaschinen, Sicherheitskonzepte für Schaufenster, Fassadenbau und Sicherheitszonen – wir fertigen individuell nach Ihren Wünschen und den geforderten Sicherheitsklassen.

Durch das Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (iWT) der TU Berlin wurde unser Scheibenkonzept mittels Beschusstest erfolgreich geprüft.

Egal ob gerade oder gebogene Scheibe, wir verkleben mit unserem eigens entwickelten Haslach-Verfahren Polycarbonat und Verbundsicherheitsglas in den benötigten Materialstärken zu einem effektiven Verbundsystem, welches Ihren Anwendungen optimal entgegenwirkt und eine lange Lebensdauer Ihrer Scheiben gewährleistet.

Eigenschaften 

Haslach Verbundglasscheibe



Haslach Verbundglasscheibe
 
  • Bruch- und Durchschusssicher Sicherheitsklassifizierung C2
  • Kratzbeständig – kein Erblinden
  • Widerstandsklassen DIN EN 12415 / DIN EN 12417 / DIN EN 13218
  • UV-Beständig
  • Stärke mind. 12,5mm (schlanker Scheibenaufbau)

Fertigung nach Kundenwunsch
 
  • Gerade oder gebogene Scheibe
  • Größen bis zu 3000x2000mm
  • Individuelles Design durch Farbgestaltung oder Schriftzug
  • Sichtscheiben mit Visiport oder Rotoclear
  • Einbau in Rahmen oder ganzheitliche Systeme (z.B. Maschinenverkleidungen,…)



HABEN SIE FRAGEN?

Vertrauen in Erfolg verwandeln.



Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche und Anforderungen ein
und bieten Ihnen auf Anfrage eine für Sie passende Lösungen an.

Telefon: 0831/ 5 71 17-0
E-Mail: vetrieb@haslach-group.com


HASLACH Group
Daimlerstraße 42
87437 Kempten



Telefon: 0831/ 5 71 17-0
Telefax: 0831/ 5 71 17-101
E-Mail: info@haslach-group.com


© Copyright 2021 haslach-group.com     |     Alle Rechte vorbehalten.     |     made by ascana neue medien